Der Sinn des Lebens

Was ist der Sinn des Lebens? Die Antwort ist verblüffend einfach, doch der Weg dahin steckt voller Überraschungen. Ganz besonders, weil es ein Weg ist, der gleichermaßen für Suchende, Skeptiker, Naturwissenschaftler und Gläubige gangbar ist.

Ich möchte Sie in diesem Blog auf die vielleicht aufregendste Reise Ihres Lebens einladen. Wenn Sie es spannend mögen, lesen Sie die Beiträge am besten der Reihe nach.

  1. Lässt sich die Frage nach dem Sinn des Lebens beantworten?
  2. Gibt es einen Sinn ohne höheres Wesen?
  3. Was ist unser Problem mit Gott?
  4. Gibt es überhaupt einen freien Willen?
  5. Wie real ist unser Geist?
  6. Gibt es übersinnliche Phänomene?
  7. Haben Gebete eine Wirkung?
  8. Gibt es eine metaphysische Welt?
  9. Wo ist der Übergang von Physik zu Metaphysik?
  10. Ist ein Gedächtnis ohne Materie denkbar?
  11. Kann das Universum einen Geist besitzen?
  12. Gibt es höhere Formen von Bewusstsein?
  13. Gibt es einen allumfassenden Geist?
  14. Kann ein Geist alle fühlenden Wesen beseelen?
  15. Kann etwas allmächtig und gut zugleich sein?
  16. Ist der allumfassende Geist nun gut oder allmächtig?
  17. Kann Geist ewig sein?
  18. Kann es einen schöpferischen Geist geben?
  19. Gibt es einen Gottesbeweis?
  20. Gibt es eine Signatur des Schöpfers?
  21. Ist der schöpferische Geist mit der Evolutionstheorie vereinbar?
  22. Wozu dienen Schmerz und Leid?
  23. Wie sehr verantwortet der Geist das Leid?
  24. Warum dominiert das Prinzip Leben-frisst-Leben?
  25. Sind Gefühle mehr als nur Elektrochemie?
  26. Wie kann der Geist unseren Körper beeinflussen?
  27. Wie können wir mit dem allumfassenden Geist kommunizieren?
  28. Welche Ziele hat der Geist, der uns beseelt?
  29. Verfügt der Geist über ein Werkzeug in unserer Welt?
  30. Was ist die Ursache für den Geist?
  31. Ist ein Leben nach dem Tod möglich?
  32. Gibt es Himmel und Hölle?
  33. Was ist nun der Sinn unseres Lebens?

4 Gedanken zu „Der Sinn des Lebens“

  1. Warum kommen denn keine neuen Beiträge mehr?:/
    Mir gefällt Ihre Arbeit hier sehr, es ist wirklich unglaublich interessant und ich würde mich immens freuen, wenn Sie sie fortsetzen würden.:)

    1. Erst mal danke für das positive Feedback. Am aktuellen Beitrag (Ist Gott mit der Evolutionstheorie vereinbar?) hab ich viel länger gearbeitet als geplant, da ich während des Schreibens mein ursprüngliches Konzept vollständig überarbeiten musste.

    1. Ein durchaus provokantes Statement, aber sicher nicht ganz falsch. Wer seinem Leben einen Sinn geben will, sollte Ziele wählen, die sowohl mit als auch ohne Gott Sinn machen. Wer z.B. meint, seinem Leben einen Sinn geben zu können, indem er Andersgläubige in die Luft sprengt, dessen Lebenssinn verpufft jämmerlich, wenn sich herausstellt, dass es diesen Gott so nicht gibt, oder er vielleicht doch eine andere Meinung hat, als seine religiösen Vorbeter. Wenn wir uns die 7 Punkte ansehen, die ich in diesem Blog letztendlich als Lebenssinn herausgearbeitet habe (http://sinn-frage.de/was-ist-nun-der-sinn-unseres-lebens/), so funktionieren die genauso für Menschen, die an Gott glauben, als auch für Atheisten. Einzige Voraussetzung ist, dass man in der Lage ist, Mitgefühl zu empfinden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.